Erdbestattung


Über Erdbestattungen

Unter einer Erdbestattung wird die Beisetzung eines Leichnams in einem Friedhofsgrab, welches sich in der Erde befindet, verstanden. Die Erdbestattung, auch Beerdigung genannt, ist eine seit Jahrhunderten im Christentum praktizierte Bestattungsform. Im Judentum und Islam ist sie aus religiösen Gründen sogar vorgeschrieben.

Regelungen bei Erdbestattungen

Der Sargzwang: Deutsche Bestattungsvorschriften haben festgelegt, dass für diese Art der Bestattung ein Sarg zu verwenden ist.

Grabtiefe und Ruhezeit: Es kommen zahlreiche weitere Vorschriften bei Erdbestattungen zur Anwendung. Geregelt wird vor allem die Tiefe, in der der Sarg mindestens zu liegen hat. Zudem gibt es vorgeschriebene Mindestruhezeiten, die örtlich recht unterschiedlich sein können.


Wir beraten Sie gerne und kompetent und helfen Ihnen, Ihre Wünsche an die Beisetzung umzusetzen. Selbstverständlich erledigen wir für Sie auch alle für eine Erdbestattung nötigen Behördengänge und Formalitäten. Kontaktieren Sie uns, ganz unverbindlich!